Avenum Österreich

eSignature von Avenum vereinfacht Rechnungsverkehr bei Wiesbauer

Hier geht's um die Wurst

Fotocredit: iStockphoto

Seit fast 80 Jahren gibt es das Wursterzeuger-Unternehmen Wiesbauer, das mittlerweile der größte Dauerwursthersteller in Österreich ist und somit zu den bedeutendsten Betrieben der Branche zählt. 

Um die Geschäftsprozesse zu optimieren, setzt das Traditionsunternehmen auf den Wiener Technologieexperten Avenum und dessen eSignature: Ab sofort werden Wiesbauer Rechnungen elektronisch signiert und vollautomatisch versendet. Die Technologie dafür liefert das avEDIum System im Zusammenhang mit dem gültigen EDIFACT Rechnungsstandard. 

Ökologisch & ökonomisch wertvoll 

Niklas Mlcoch, Bereichsleiter eBusiness  Avenum: „Jede Rechnung wird beim automatisierten, elektronischen Versenden mit der elektronischen Signatur versehen, was die Echtheit der Herkunft und ebenso die Unversehrtheit des Inhalts garantiert.“ eSignature verfügt einerseits über ein enormes Kosteneinsparungspotential – nicht nur Porto-, Archivierungskosten und Platzressourcen werden damit eingespart, nein, durch den Wegfall der Papierrechnung wird auch die Umwelt geschont. 

„Damit ist eSignature sowohl ökologisch als auch ökonomisch sinnvoll“, meint Ljuban Magdelinic, Leitung EDV bei Wiesbauer. Auch in Sachen Kundenservice bietet Avenums eSignature Vorteile: die Rechnungsempfänger können die Daten medienbruchfrei importieren und unkompliziert verarbeiten. Zudem akzeptiert mittlerweile auch das Finanzamt die elektronische Rechnungslegung beim Vorsteuerabzug.