Avenum Österreich

Handwerkskunst trifft Technologie

Handwerkskunst trifft Technologie

Fotocredit: HIRSCH

Auf der einen Seite steht das Traditionsunternehmen HIRSCH Armbänder, das seit 1765 die fortschrittlichsten, detailreichsten und feinsten Armbänder der Welt produziert. Auf der anderen Seite gibt es die Avenum GmbH, die seit rund 20 Jahren für innovative, zukunftsweisende und beste Lösungen im eBusiness-Bereich steht. 

So unterschiedlich diese beiden Unternehmen auf den ersten Blick auch zu sein scheinen, so grandios deren Zusammenarbeit: Die Softwareschmiede Avenum sorgt dafür, dass alle elektronisch eingelangten Daten der HIRSCH-Partner wie große Schweizer Uhrenhäuser, El Corte Ingles, Coop/Christ, aber auch von Filialen und Lieferanten, automatisiert zusammenlaufen und komprimiert in die HIRSCH-Zentrale in Klagenfurt gelangen. Durch avEDIum, die Lösung für elektronischen Austausch von Geschäfts- und Handelsdaten, spart HIRSCH somit nicht nur an Personal, Papier und Zeit, sondern verbessert die Effizienz und sorgt für reibungslose Bestellabläufe. 

 Mit dieser Lösung beweist der Wiener Technologieexperte, dass seine Lösungen nicht nur für Großunternehmen Gewinn bringend sind, sondern u.a. auch kleine Filialen gut vernetzt.